Kooperationsvertrag zwischen Volkswagen Bank und JDC

Beratungs- und Verwaltungstechnologien, Deutschland, Dr. Sebastian Grabmaier, Finanzdienstleistungsbranche, Fintech-Firmen, Großkunden und Vertriebe, JDC Group AG, Jung, DMS & Cie, Jung, DMS & Cie. AG, Jung, DMS & Cie. Pro GmbH, Kunden, Maklerpool, Ralph Konrad, Stefan Bachmann, Uncategorized, Versicherung, Vorteile, Zukunft

Die zum Volkswagen-Konzern gehörende Volkswagen Bank und die zur JDC Gruppe gehörende Jung, DMS & Cie. Pro GmbH haben einen mindestens fünfjährigen Kooperationsvertrag zur Abwicklung und Vermittlung von Versicherungsprodukten des nicht mobilitätsbezogenen Versicherungsgeschäftes unterzeichnet.

 

JDC und Volkswagen Bank vereinbaren 5-Jahresvertrag zur Übernahme der Geschäftsabwicklung im Versicherungsbereich

JDC und Volkswagen Bank vereinbaren 5-Jahresvertrag zur Übernahme der Geschäftsabwicklung im Versicherungsbereich

 

Die Volkswagen Bank wird die Versicherungsverträge von rund 100.000 Kunden auf die Plattform von JDC übertragen und das gesamte Neugeschäft über die JDC-IT und JDCInfrastruktur abwickeln. Darüber hinaus beauftragt die Volkswagen Bank JDC mit der umfassenden und fallabschließenden Betreuung der Endkunden durch das JDCServiceteam. Damit kann die VW Bank die IT-Investitionen deutlich senken und die eigenen Ressourcen auf den professionellen Online-Vertrieb mit einem Premium-KundenService fokussieren.

JDC kann im Gegenzug die bestehende Plattform weiter auslasten und damit auf den hinzukommenden Umsatz eine überproportionale Marge erzielen. „Wir freuen uns darüber, dass wir die Zusammenarbeit nach umfassender Prüfung und intensiven Gesprächen in langfristige Verträge umsetzen konnten. Volkswagen Bank ist einer der führenden Belegschaftsvermittler mit hoher Online-Kompetenz, der seinen Kunden einen umfassenden und kompetenten Service bietet“, kommentiert Ralph Konrad, CFO der JDC Group AG, den für JDC wegweisenden Vertragsabschluss. „Die Kooperation von Volkswagen Bank und JDC zeigt, dass die Digitalisierung die Strukturen im Markt erheblich verändern wird. Intermediäre aller Art wollen die immer komplexer werdende Administration nicht mehr im eigenen Haus haben“, ergänzt Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group AG. „Wir hingegen konzentrieren uns voll auf die Automatisierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen in der Vermittlung von Finanzprodukten.

Das bringt gerade größeren Marktteilnehmern erhebliche Vorteile und Synergien. Deshalb sind wir von unserem Plattformmodell voll überzeugt und sehen die Kooperation mit der VW Bank als weiteren Beleg für den Erfolg unserer Strategie.“

Quelle: jdcgroup.de, 11.11.2019

Teilen Sie diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.